Smartphones, Tablets, Laptops, das Internet sowie soziale Netzwerke wie Instagram, TikTok und andere — all das ist für Kinder und Jugendliche von heute ganz selbstverständlich Teil ihres Lebens.

All das ist aus unserer modernen Gesellschaft (und damit auch aus dem Leben unserer Kinder) nicht mehr wegzudenken. Unsere Kinder nutzen Smartphones, Messenger und Apps nicht zur als Lern-, Arbeits- und Kommunikationsmittel, sondern sie haben sich in nur wenigen Jahren zu einer der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen entwickelt. Mit zum Teil erschreckenden Folgen.

Doch trotz vieler guter Seiten am und im Internet gibt es auch Gefahren, die Kinder selbst nicht einschätzen können. Leider sind Kinder und Eltern oft nur unzureichend über Gefahren und mögliche Schutzmaßnahmen informiert. Doch Aufgabe von uns Erwachsenen, egal ob Eltern oder Lehrer, ist es, unsere Kinder einerseits zu befähigen, mit diesem Medium richtig umzugehen, andererseits sie aber auch zu bewahren.

Unsere Vorträge sollen informieren, welchen Gefahren Kinder im Internet ausgesetzt sind, wie Eltern und Kinder diese Gefahren erkennen und damit umgehen können und nicht zuletzt, wie Sie als Eltern ihre Kinder im Internet schützen können.